PCNTL
PHP Manual

pcntl_signal

(PHP 4 >= 4.0.7, PHP 5)

pcntl_signal — Richtet eine Signalverarbeitung ein

Beschreibung

bool pcntl_signal ( int $signo , callback $handle [, bool $restart_syscalls ] )

Die Funktion pcntl_signal() richtet eine neue Signalverarbeitung für das in signo angegebene Signal ein. Die Signalverarbeitung wird auf handler gesetzt, was entweder der Name einer benutzerdefinierten Funktion oder eine der beiden globalen Konstanten SIG_IGN oder SIG_DFL sein kann. Der optionale Parameter restart_syscalls gibt an, ob der Neustart von Systemaufrufen verwendet werden soll, wenn das Signal eintrifft und ist vorgegeben als TRUE.

Gibt bei Erfolg TRUE zurück, im Fehlerfall FALSE.

Hinweis: Der optionale Parameter restart_syscalls wurde mit PHP 4.3.0. verfügbar.

Hinweis: Die Fähigkeit, eine Objektmethode als Callback zu verwenden, wurde in PHP 4.3.0. verfügbar. Beachten Sie, dass die Verwendung einer Objektmethode als Signalverarbeitung den Referenzzähler des Objektes erhöht, weshalb das Objekt bestehen bleibt bis entweder der Handler geändert wird oder das Skript endet.

Example#1 pcntl_signal() Beispiel

<?php
// Verwendung von Ticks wird seit PHP 4.3.0. benötigt
declare(ticks 1);

// Signalverarbeitungsfunktion
function sig_handler($signo
{

     switch (
$signo) {
         case 
SIGTERM:
             
// Aufgaben zum Beenden bearbeiten
             
exit;
             break;
         case 
SIGHUP:
             
// Aufgaben zum Neustart bearbeiten
             
break;
         case 
SIGUSR1:
             echo 
"Caught SIGUSR1...\n";
             break;
         default:
             
// Alle anderen Signale bearbeiten
     
}

}

echo 
"Richte neue Signalverarbeitung ein...\n";

// Signalverarbeitung einrichten
pcntl_signal(SIGTERM"sig_handler");
pcntl_signal(SIGHUP,  "sig_handler");
pcntl_signal(SIGUSR1"sig_handler");

// oder ein Objekt verwenden, ab PHP 4.3.0 möglich
// pcntl_signal(SIGUSR1, array($obj, "tu_etwas");

echo "Erzeuge signal SIGTERM an mich selbst...\n";

// sende SIGUSR1 an die aktuelle Prozess ID
posix_kill(posix_getpid(), SIGUSR1);

echo 
"Fertig\n"

?>

Hinweis: Seit PHP 4.3.0. benutzt PCNTL Ticks als Signalverarbeitungsmechanismus, welcher wesentlich schneller als der zuvor verwendete Mechanismus ist. Dieser Wechsel folgt der selben Semantik wie die Verwendung von "Benutzer Ticks". Man verwendet die declare() Anweisung, um die Stellen in seinem Programm anzugeben, in denen Callbacks stattfinden dürfen, damit die Signalverarbeitung korrekt funktioniert (wie im obigen Beispiel).

Siehe auch pcntl_fork() und pcntl_waitpid().


PCNTL
PHP Manual