Javascript  Ulrich Hirschmann 4.98
 

Variablen

Variablen sind in Javascript nicht typisiert. Sie können also jeden beliebigen Wert aufnehmen.Variablen sollten durch das Schlüsselwort var deklariert werden. (Muß aber leider nicht sein.) Es kann Variablen gleich bei der Deklaration ein Wert zugewiesen werden:  var n=1.6; . Variablen können Zahlen, Boolesche Werte (true, false), strings (Texte in Anführungszeichen z.B. "ein Text") oder null (Schlüsselwort für einen Nullwert) enthalten. Javascript ist per Definition case-sensitiv, d.h. zahl und Zahl sind 2 verschiedene Variablen. Hexadezimale Zahlenwerte müssen mit 0x beginnen, z.B.: 0x3f. Kommazahlen können folgende Formate haben: 1.523 oder  -3.1E2  oder  2E-12.
 
Variablen
<html><head> 
<title>Javascript</title> 
</head> 
<body bgcolor=#ffffff> 
<h1>Variablen:</h1> 

<script> 
<!-- 
var t; 
var n=1.6; 
var p; 

t="Hallo!"; 

p=n*2; 

document.write(t); 
document.write(n); 
document.write(p); 

//--> 
</script> 
</body></html>

Standard HTML-Code 
 
 
 
 

Beginn des Skriptes 

Variable t wird bekannt gegeben. 
Variable n wird bekannt gegeben und der Wert 1.6 wird gleich zugewiesen. 

Der Variable t wird der Text Hallo! zugewiesen. 
Variable p erhält das Ergebnis von n*2. 

t wird ausgegeben. 
n wird ausgegeben. 
p wird ausgegeben. 
 

Ende des Skripts. 
 
 

Beispiel

Leider werden alle Variablen nacheinander in einer Zeile ausgegeben. Schöner wirds mit dieser Version:
 
 
 
Variablen2
<html><head> 
<title>Javascript</title> 
</head> 
<body bgcolor=#ffffff> 
<h1>Variablen:</h1> 

<script> 
<!-- 
var t; 
var n=1.6; 
var p; 

t="Hallo!<br>"; 

p=n*2; 

document.write(t); 
document.write(n); 
document.write("<br>"); 
document.write(p); 

//--> 
</script> 
</body></html>

Standard HTML-Code 
 
 
 
 

Beginn des Skriptes 
 
 

Der Variable t wird der Text Hallo! und der Tag <br> zugewiesen. <br> erzeugt einen Zeilenumbruch. 
 

t wird ausgegeben. 
n wird ausgegeben. 
<br> wird ausgegeben. 
p wird ausgegeben. 
 

Ende des Skripts. 
 
 

Beispiel

 Aber es geht nich eleganter!
 
Variablen3
<html><head> 
<title>Javascript</title> 
</head> 
<body bgcolor=#ffffff> 
<h1>Variablen:</h1> 

<script> 
<!-- 
var t; 
var n=1.6; 
var p; 

t="Hallo!<br>"; 
p=n*2; 

document.write(t); 
document.write(n+"<br>"); 

document.write(p); 

//--> 
</script> 

</body></html>

Standard HTML-Code 
 
 
 
 

Beginn des Skriptes 
 
 


 
 

t wird ausgegeben. 
n wird durch + mit dem nachfolgenden Text 
<br> verbunden und ausgegeben. 
p wird ausgegeben. 
 
Ende des Skripts. 
 
 

Beispiel

Text muß also innerhalb von Javascript in Anführungszeichen "" stehen.   Durch ein + können mehrere Textteile verbunden werden. Texte werden in der Programmierung strings genannt.

 
Kleinstrechner
<html><head> 
<title>Javascript</title> 
</head> 
<body bgcolor=#ffffff> 
<h1>kleiner Rechner:</h1> 

<script> 
<!-- 
var text; 
var a=1.6; 
var b=5.678; 
var p; 

p=a*b; 
text=a+" * "+b+" ergibt: "+p; 

document.write(text); 

//--> 
</script> 

</body></html>

 
 
 
 


Berechnung wird durchgeführt. 
Der Variablen text wird ein zusammengesetzter string aus Texten und Variable zugewiesen. 
 
Die Variable wird ausgegeben. 

Beispiel
 

Übung:

1) Kopiere das Programm in den Texteditor und ändere es für die anderen Grundrechenarten.
Ändere die Werte der Variablen.

2) Erstellen ein einfaches Mehrwertsteuerberechnungsprogramm.
 
 

Geltungsbereich

Werden Variablen außerhalb einer Funktion deklariert, so sind sie global gültig. D.h. sie sind in der gesamten HTML-Seite erreichbar. Innerhalb einer Funktion deklarierte Variablen gelten auch nur in dieser und sind von außen nicht erreichbar.

var a;
a=1;
 

function demo()
{
  var a;
  a=2;
  document.write(a)    ergibt 2
}

document.write(a)    ergibt 1
 

Strings

Strings sind Zeichenketten die in Anführungszeichen stehen müssen. Z.B. "ein Text!". Sonderzeichen wie Neue Zeile ( \n ) werden nach einem \ geschrieben.
Beispiel: "1.Zeile \n 2.Zeile". Das Zeichen \ in Pfaden kann durch \\ erzeugt werden. Beispiel: "f:\\user".
 
Javascript  Ulrich Hirschmann 4.98